• 0234 54 44 36 36
  • info@wecan.digital

Category ArchiveUncategorized

Youtube-Unterricht

Schüler lernen heute mit Youtube, das zeigt eine Studie des Rates für Kulturelle Bildung. Für den Oberschulrektor Kai Schmidt aus Niedersachsen ist das kein Problem. Schließlich ist er selbst einer der beliebtesten Mathelehrer auf der Plattform. Er ist überzeugt, dass er dadurch auch ein besserer Lehrer im Klassenzimmer geworden ist.

Lesen Sie dazu den Artikel bei der Süddeutschen:

https://www.sueddeutsche.de/bildung/lehrerschmidt-youtube-mathe-algebra-gleichungen-1.4474578?utm_source=pocket-newtab

Dänemark lebt digital und ist glücklich

D wie Digitalisierung und  Dänemark

Vorreiter Dänemark! So erleichtert die Digitalisierung das alltägliche Leben. Wir sind dabei!

Ein Land lebt digital und dabei gut.

Dänemark beinahe traditionell im Ranking der Glückseligkeit der Nationen einen der vorderen Plätze belegt. Doch es ist nicht nur die schon sprichwörtliche Gemütlichkeit, die wunderbare Landschaft oder das vertraute Miteinander, welches das Glück der Dänen im Alltag prägen.

In Dänemark lassen sich mittlerweile beinahe alle alltäglichen Aufgaben und Herausforderungen unkompliziert und schnell, weil digital regeln. Der Kontakt mit sämtlichen staatlichen Stellen verläuft online. Ein Großteil der Zahlungsvorgänge wird über das Smartphone abgewickelt. Und sogar im Gesundheitsbereich kann der souveräne Patient jederzeit seine Krankendaten über das Netz einsehen. Ein Alltag ohne Internet ist für die meisten Dänen heute schlicht nicht mehr denkbar.

Lesen Sie dazu den passenden Tagesspiegel-Artikel:

Dänemark ist eines der digitalsten Länder Europas. Liegt Deutschland bei internationalen Vergleichen lediglich im Mittelfeld, steht Dänemark oft an der Spitze. Inzwischen reichen die 5,8 Millionen Bürgerinnen und Bürger fast 90 Prozent ihrer Anträge an die öffentliche Verwaltung online ein. Ganz gleich, ob es sich um einen neuen Reisepass handelt – oder die Scheidung. Auch deswegen, weil es Pflicht ist. Wer auf Papier besteht, muss einen triftigen Grund nennen.

Dänemark beinahe traditionell im Ranking der Glückseligkeit der Nationen einen der vorderen Plätze belegt. Doch es ist nicht nur die schon sprichwörtliche Gemütlichkeit, die wunderbare Landschaft oder das vertraute Miteinander, welches das Glück der Dänen im Alltag prägen.

 

Die Zeit vergeht wie im Fluge!

Gehen Sie auf Nummer Sicher!

Wir lernen aus digitalen Fehlern von anderen! Wir sind flexibel! Dir größte Fehler ist, die Digitalisung zu ignorieren.

Hier der passende Artikel aus dem Handelsblatt.

 

 

Welche Fehler sollten vermieden werden? Hier eine passende Aufzählung dazu!

Die 12 größten Fehler bei der Digitalisierung von Unternehmen

Die Digitalstrategie der Bundesregierung

Digitalklausur

Die Bundesregierung will den digitalen Wandel gestalten und unser Land auf die Zukunft bestmöglich vorbereiten. Hierzu hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket entwickelt und in einer Umsetzungsstrategie zusammengefasst. Ziel ist es, die Lebensqualität für alle Menschen in Deutschland weiter zu steigern, die wirtschaftlichen und ökologischen Potenziale zu entfalten und den sozialen Zusammenhalt zu sichern.

Mehr dazu unter:

www.bundesregierung.de/breg-de/themen/digital-made-in-de/die-digitalstrategie-der-bundesregierung-1549554

Digitale Kompetenz

Wir wollen, dass alle Menschen die Chancen der Digitalisierung nutzen können. Sie sollen den digitalen Wandel selbstbestimmt mitgestalten und verantwortungsvoll mit den Risiken umgehen können. Deswegen müssen wir in die digitalen Kompetenzen der Menschen investieren. Dafür werden wir in allen Bereichen mehr Angebote bereitstellen und unser Bildungssystem noch stärker auf das digital geprägte Leben, die digitale Arbeits- und Wirtschaftswelt und die digitale Wissensgesellschaft ausrichten.

www.bundesregierung.de/breg-de/themen/digital-made-in-de/digitale-kompetenz-1544016

„Null problemo!“

„Die Lösung ist immer einfach. Man muss sie nur finden.“
(Alexander Solschenizyn)

Digitalisierung

„Digitalisierung ist wie Elektrizität. Am Anfang gab es eine Glühbirne, jetzt fahren wir elektrische Autos.“

(Tom Buhrow, WDR-Intendant)

Investition

„Lieber eine Stunde über Geld nachdenken, als eine Stunde für Geld zu arbeiten.“

(John Davison Rockefeller, 1839-1937, US-amerikanischer Milliardär)